· 

#9 Unser Wochenende in Bildern 20.&21. Januar 2018

Samstag, 20.01.2018

 

Wir haben an diesem Wochenende wirklich keine Termin und starten alle ausgeschlafen in das Wochenende. Hier wird erst einmal gefrühstückt und alle möchten Müsli essen.

Das große Kind äußerte vor ein paar Tagen, dass er seinen Legotisch der aktuell im Spielzimmer steht lieber in seinem Zimmer haben möchte. Wir können das gut nachvollziehen und so baut der Mann eine Hälfte des Tisches in das Zimmer des Großen. Aus Platzgründen bleibt die andere Hälfte im gemeinsamen Spielzimmer stehen. Sofort bauen beide Kinder daran. Der Tisch war absolut das richtige für den Großen. 

Mittlerweile ist es kurz vor eins und ich bin die einzige die seit dem Frühstück nichts mehr gegessen hat. Ich mache die Rote Beete leer (könnte ich täglich essen) und mische mir ein wenig Frischkäse dazu. 

Heute kamen endlich unsere Barhocker an und da der Mann eh gerade wegen dem Legotisch das Werkzeug aus dem Keller geholt hat werden diese auch gleich aufgebaut. Die Kids sind sehr happy und wollen gleich Probe sitzen. 

Am Nachmittag spielen wir gemeinsam mit den Geburtstagsgeschenken des Minimanns und bauen auf dem Eisenbahntisch verschiedene "Welten" auf. Das gefällt uns wirklich allen. 

Das kleine Kind baut gegen Abend immer mehr ab und wirkt ziemlich schlapp. Beide Kinder nehmen ein Erkältungsbad.

Nach der Badewanne möchte der Kleinste nur noch ins Bett. Somit gibt es heute eine schnelle Pastinakensuppe und wir alle freuen uns über diesen gemeinsamen Tag zu Hause. 

 

Sonntag, 21.01.2018

Bereits gestern Abend teilten mir die Kids mit, dass sie sich zum Frühstück am Sonntag Pancakes wünschen. Ich stehe also als Erste auf und bereite für die Kids die Pancakes vor...

... und mache für den Liebsten und mich erneut die Acai-Bowl. Die schmeckt einfach unglaublich lecker. 

Nachdem ich gestern Abend Sorge hatte, dass der Mini krank wird schlägt er sich heute tapfer. Er ist lediglich ein bisschen müde. Wir entscheiden uns am Mittag auf eine Alla Hopp Anlage zu fahren. Auf dem Weg dorthin kann er im Auto schlafen. 

Wir haben alle ziemlich großen Spaß auf dem Spielplatz bis ganz plötzlich die Stimmung kippt und der Kleinste auf meinen Arm möchte und nach Hause will. 

Zuhause angekommen legt er sich auf die Couch und ich ahne nichts gutes.

Wir essen noch schnell zu Abend und gegen 19.00 Uhr zeigt das Fieberthermometer bereits 39,1 Grad an.  

 

Mal sehen wie die Woche wird. Der Liebste und ich planen nun bereits wer, wann, wieviel arbeiten kann....Doof, wenn die Woche so startet. Ich hoffe der Kleine ist bald wieder fit. 

 

Kommt gesund und munter in die neue Woche.

Bella

 

PS: Weitere Wochenenden in Bildern gibt es wie immer bei geborgen wachsen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0